announcement

installation, Gallery Nord – Kunstverein Tiergarten, 2014

Ein absurder kryptischer Text, scheinbarer Nonsons…. ein Portrait. Diese endlose Buchstabenabfolge ist der Text des genetischen Codes des ersten menschlichen Chromosoms bestehend aus den Kombinationen der vier Basen ATCG. 2001 wurde die vollständige Decodierung des menschlichen Genoms verkündet, die in den Medien häufig als „Entschlüsselung“ tituliert wurde. Die sogenannte Entschlüsselung des menschlichen Genoms ist ein Paradigmenwechsel. Die Natur verliert ihren unverfügbaren Kern und die Frage der „Natur des Menschen“ hat sich überlebt. Der Körper ist kein Schicksal mehr. Das „Human Genome Project“ veröffentlichte 2004 den bis dahin sequenzierten DNA Code der 23 Chromosome auf der Online Bibliothek „Gutenberg.org“ – für jeden zugänglich, lesbar und kopierbar. Alle weiteren Entschlüsselungen werden dort aktualisiert zu lesen sein.
Für die Soundinstallation wird dieser Text von dem Modus: Text/Sprachausgabe des Computer selbst, gelesen. Eine männliche Computerstimme liest diesen Text auf der Suche nach ihm bekannten Worten. Wie jeder Text steht auch dieser Text für etwas, was er nicht selber ist. Er ist nur eine Spur, eine Zeichenkolonne aber nicht das Bezeichnete selbst.

Zu hören in der Wiedergabe sind die ersten 4 Minuten des 1. Chromosoms. Die geschätzte Dauer des Lesens der gesamten DNA mit seinen ca. 3 Milliarden Basenpaaren beträgt hoch gerechnet voraussichtlich 2-3 Jahre.

soundglobe ø 80 cm | stereo | computer | sound | b/w digital print ø 85 cm
announc1 TorDina


announc3 DoeyPetra